SELECTED PUBLICATIONS - CHRISTINA BRANDT 

Books

  • Christina Brandt: Metapher und Experiment. Von der Virusforschung zum genetischen Code. Göttingen: Wallstein Verlag, 2004 

Edited Volumes

  • Heredity Explored: Between Public Domain and Experimental Science, 1850-1930 (Hg., mit Staffan Müller-Wille) Cambridge, Mass.: MIT Press, 2016 
  • Temporalities of Reproduction. Practices and Concepts from the Eighteenth to the Early Twenty-First Century (Hg. Special Journal Issue, mit B. Bock v. Wülfingen, S. Lettow, F. Vienne), History and Philosophy of the Life Sciences 37 (1) (2015)
  • Anthropologie 2.0? Neuere Ansätze einer philosophischen Anthropologie im Zeitalter der Biowissenschaften (Hg., mit Jan Baedke und Hans-Ullrich Lessing) Münster: LIT, 2015
  • Eine Naturgeschichte für das 21. Jahrhundert. Hommage à / zu Ehren von / in Honor of Hans-Jörg Rheinberger, Redaktion gemeinsam mit Safia Azzouni, Bernd Gausemeier, Julia Kursell, Henning Schmidgen und Barbara Wittmann, Berlin: Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, 2011 (2. Aufl.: Berlin: Alpheus Verlag, 2014).
  • Graphing Genes, Cells, and Embryos. Cultures of Seeing 3D and Beyond, (Hg., mit Sabine Brauckmann, Denis Thieffry, Gerd B. Müller) Preprint des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte, Nr. 380, Berlin 2009
  • Wissensobjekt Mensch. Humanwissenschaftliche Praktiken im 20. Jahrhundert (Hg., mit Florence Vienne) Berlin: Kadmos Verlag, 2008 

Articles

  • Kulturwissenschaften und Wissenschaftsgeschichte, in: Handbuch Wissenschaftsgeschichte, hrsg. v. M. Sommer, C. Reinhardt, S. Müller-Wille, Stuttgart: Metzler Verlag 2017, p. 92-106
  • Vererbungsdiskurs und Reproduktion. Ernst Haeckel im Kontext des späten 19. Jahrhunderts, in: Lendemains - Études comparées sur la France 41 (2016), 45-63
  • From Heredity to Genetics: Political, Medical, Agro-Industrial Contexts (with Staffan Müller-Wille), in: Heredity Explored: Between Public Domain and Experimental Science, 1850-1930, ed by S. Müller-Wille & C. Brandt, Cambridge: MIT Press , 2016, p. 3-25
  • ’Pure lines’ in the Laboratory: Protozoa as Research Models in Early Twentieth Century Heredity Studies (with Judy Johns Schloegel), in: Heredity Explored: Between Public Domain and Experimental Science, 1850-1930, ed. by S. Müller-Wille & C. Brandt, Cambridge: MIT Press 2016, p. 417-445
  • The ‚Ignorabismus’ debate and evolutionary approaches in late 19th century: The discussion of limits of knowledge by Carl Wilhelm von Nägeli and Thomas Henry Huxley, in: Limits of Knowledge. The Nineteenth-Century Epistemological Debate and Beyond, ed. by Nadia Moro, Michael Anacker, Mimesis International 2016, p. 149-175
  • Temporalities of Reproduction. Practices and Concepts from the Eighteenth to the Early Twenty-First Century (with B. Bock v. Wülfingen, S. Lettow, F Vienne), History and Philosophy of the Life Sciences 37 (1) (2015), 1-16 (DOI 10.1007/s40656-015-0059-9)
  • Einleitung (mit J. Baedke u. H.-U. Lessing), in: Anthropologie 2.0? Neue Ansätze einer philosophischen Anthropologie im Zeitalter der Biowissenschaften, hrsg. v. J. Baedke, C. Brandt, H.-U. Lessing, Münster: LIT-Verlag, 2015, S. 3-10
  • The Premature Arrival of the Future“: Clones and Genetic Engineering, 1973, in: EUTOMIA, Revista de Literatura e Linguistica 13 (1) (2014), p. 69-95
  • Thesen zur Autorschaft in den modernen Biotechnologien. Craig Venter und die synthetische Biologie, in: S. Azzouni, S. Böschen, C. Reinhardt (Hg): Erzählung und Geltung. Wissenschaft zwischen Autorschaft und Autorität, Velbrueck Wissenschaft,(2015), S. 259-288
  • „We feel, we see, we must“. Über Figurationen biowissenschaftlicher Autorschaft, Nach Feierabend. Zürcher Jahrbuch für Wissensgeschichte (2014), S. 31-58
  • Die andere Epigenetik. Modellbildungen in der Stammzellbiologie und die Diversität epigenetischer Ansätze (mit Jan Baedke), in: Kulturen der Epigenetik. Vererbt, codiert, erworben, hrsg. v. Vanessa Lux, Jörg Thomas Richter: Berlin de Gruyter, 2014, S. 23-41 
  • Hybrid Times. Theses on the Temporalities of Cloning, History and Philosophy of the Life Sciences 35 (2013), p. 75-81 
  • Metapher, in: Literatur und Wissen. Ein interdisziplinäres Handbuch, hrsg. v. R. Borgards, H. Neumeyer, N. Pethes und Y. Wübben, Stuttgart: Metzler-Verlag, 2013, p. 21-28
  • Stem Cells, Reversibility, and Reprogramming: Historical Perspectives, in: R. G. Mazzolini, H.J-Rheinberger (eds): Differing Routes to Stem Cell Research: Germany and Italy, Berlin: Duncker&Humblot, 2012, 55-91
  • "Tomoffel", in: Eine Naturgeschichte für das 21. Jahrhundert. Hommage à/ zu Ehren von/ in Honour of Hans-Jörg Rheinberger,hrsg. v. S. Azzouni, C. Brandt, B.Gausemeier, J. Kursell, H. Schmidgen, B. Wittmann, Berlin: Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, 2011, S. 68-70 (2. Auflage: Alpheus Verlag, 2014, S. 68-70)
  • Artikel: Geschlecht, in: Philipp Sarasin, Marianne Sommer (Hrsg.):
Evolution.
Ein interdisziplinäres Handbuch, Stuttgart: Metzler Verlag, 2010, S. 27- 30
  • Artikel: Reproduktion, in: Philipp Sarasin, Marianne Sommer (Hrsg.):
Evolution.
Ein interdisziplinäres Handbuch, Stuttgart: Metzler Verlag, 2010, S. 47- 50
  • Zeitschichten des Klons. Anmerkungen zu einer Begriffsgeschichte, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte, 33 (2010), S. 123-146
  • The Metaphor of ‚Nuclear Reprogramming’: 1970s Cloning Research and Beyond, in: The Hereditary Hourglass. Genetics and Epigenetics, 1868-2000. Hrsg. v. Edna Suarez, Ana Barahona u. H.-J. Rheinberger, Preprint des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte, Nr. 392, Berlin 2010, S. 85-96
  • „In his Image“. Klon-Experimente zwischen Biowissenschaft und Science-Fiction, in: Birgit Griesecke/ Markus Krause/ Nicolas Pethes/ Katja Sabisch (Hrsg.): Kulturgeschichte des Menschenversuchs im 20. Jahrhundert: Epistemologien – Settings – Repräsentationen, Frankfurt: Suhrkamp 2009, S. 373- 393
  • Wissenschaftserzählungen. Narrative Strukturen im naturwissenschaftlichen Diskurs, in: Christian Klein, Matias Martinez (Hg): Wirklichkeitserzählungen. Felder, Formen und Funktionen nicht-literarischen Erzählens, Stuttgart: Metzler 2009, S. 81-109
  • Die zwei (und mehr) Kulturen des „Klons“. Utopie und Fiktion im biowissenschaftlichen Diskurs der Nachkriegszeit, in: NTM. Zeitschrift für die Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 17 (2009), S. 243-275
  • Codes & Clones: Begriffs-Konjunkturen in den Biowissenschaften, 1950-1980, in: zeitgeschichte 6, 35. Jg (2008), S. 354-371
  • F. Vienne, C. Brandt, Einleitung: Die Geschichte des Wissens vom Menschen – historiografische Anmerkungen, in: Dies. (Hg): Wissensobjekt Mensch. Humanwissenschaftliche Praktiken im 20. Jahrhundert, Berlin: Kadmos, 2008, S. 9-30
  • Die Diffusion des zukünftigen Menschen: Klonpraktiken und Visionen des Humanen, 1960-1980, in: Florence Vienne, Christina Brandt (Hg): Wissensobjekt Mensch. Humanwissenschaftliche Praktiken im 20. Jahrhundert, Berlin: Kadmos, 2008, S. 215-242
  • Clones, Pure Lines, and Heredity: The Work of Victor Jollos, in: Heredity in the Century of the Gene: A Cultural History of Heredity IV, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin, Preprint Nr. 343 (2008), S. 139-149
  • „Cloned Lives“: Literarisches Experiment und biowissenschaftliche Narration im Klondiskurs der 1970er Jahre, in: Claudia Breger, Irmela Krüger-Fürhoff, Tanja Nusser (Hg.): Engineering Life. Narrationen vom Menschen in Biomedizin, Kultur und Literatur, Berlin: Kadmos Verlag, 2008, S. 123-144
  • Wissenschaft - Literatur - Öffentlichkeit. Die Bedeutung der Science-Fiction in den 1970er Jahren für die öffentlichen Debatte zum Klonen, in: Sybilla Nikolow, Arne Schirrmacher (Hrsg.): Wissenschaft und Öffentlichkeit als Ressourcen füreinander. Studien zur Wissenschaftsgeschichte im 20. Jahrhundert, Frankfurt a.M.: Campus, 2007, S. 137- 164
  • C. Brandt, A. Casser: Populärkultur und Wissenschaft: Science-Fiction und populäres Bild als Medien der Wissenschaftskommunikation, in: Sybilla Nikolow, Arne Schirrmacher (Hg.): Wissenschaft und Öffentlichkeit als Ressourcen füreinander. Studien zur Wissenschaftsgeschichte im 20. Jahrhundert, Frankfurt a.M.: Campus, 2007, S. 165-179
  • Eine Ontologie des Hybriden? Ein Kommentar zu Nicole Karafyllis’ Konzept der „Biofaktizität“, in: Erwägen-Wissen-Ethik 17, Heft 4 (2006) 
(vormals: Ethik und Sozialwissenschaften (EuS), S. 563-565
  • Transdisciplinary Perspectives on Cloning, in: History and Epistemology of Molecular Biology and Beyond: Problems and Perspectives, Max Planck Institut f. Wissenschaftsgeschichte, Preprint Nr. 310 (2006), S. 33-43
  • Genetic Code, Text, and Scripture: Metaphors and Narration in German Molecular Biology, in: Science in Context 18 (2005), S. 629-648
  • A, T, C, G. Das "Buch der Natur", in: "10 + 5 = Gott. Die Macht der Zeichen". Hrsg. v. Daniel Tyradellis u. Michal S. Friedlander im Auftrag des Jüdischen Museums Berlin, DuMont Literatur und Kunst Verlag, 2004, S. 267-268
  • Die kodifizierte Ordnung der Dinge / Zum Gebrauch von Metaphern in den Wissenschaften, in: M. Michel (Hrsg.): „Fakt&Fiktion_7.0“. Wissenschaft und Welterzählung. Die narrative Ordnung der Dinge, Zürich: Chronos Verlag, 2003, S. 73-77
  • Metapher und Wissenschaftsdynamik. Zur Forschung am Tabakmosaikvirus in Tübingen während der 1950er und frühen 1960er Jahre, in: E. Höxtermann, J. Kasch, M. Kasch (Hrsg.): Die Entstehung biologischer Disziplinen, Bd. 1. Berlin: VWB-Verlag für Wissenschaft und Bildung, 2002, S. 261-278
  • Genetischer Code zwischen 'Information' und 'geistigem Konzept'. Aus dem Nachlass des Molekularbiologen Gerhard Schramm, in: Trajekte, Newsletter des Zentrums für Literatur-forschung Berlin, Nr. 3, Jahrgang 2, 2001, S. 8-13
  • Zum Gebrauch von Metaphern und Symbolen. Metaphorologische und historische Notizen zum Schrift- und Informationsdiskurs in den Biowissenschaften, in: Thomas v. Schell, Rüdiger Seltz (Hrsg.): Inszenierungen zur Gentechnik. Konflikte, Kommunikation und Kommerz, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 2000, S. 142-152

Reviews

  • Natürlich künstliche Befruchtung? Eine Geschichte der In-vitro-Fertilisation von 1878 bis 1950 von Christine Schreiber, in: NTM. Zeitschrift für die Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin, 17 (2009), S. 345-347
  • How does novelty emerge through scientific investigation? Resource Review of: Investigative Pathways. Patterns and Stages in the Careers of Experimental Scientists. By Frederic Lawrence Holmes, in: Developmental Cell, Vol 7, 6 (2004), S. 798-799.
  • The Life of a Virus. Tobacco Mosaic Virus as an Experimental Model, 1930-1965. By Angela N. H. Creager, in: Ambix. The Journal of the Society for the History of Alchemy and Chemistry Vol. LI, No. 1, March 2004, pp. 90-91